Tauschregeln

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tauschregeln bilden zusammen mit der Satzung die formale Grundlage eines Tauschrings. Sie legen fest, wie die Tauschgeschäfte angebahnt, durchgeführt und verrechnet werden.

Verrechnungseinheit/Tauschwährung:

Tauschgegenstände:

  • Nur Dienstleistung, nur Waren, oder beides?
  • Welche Waren sind vom Tausch ausgeschlossen? Müll, Waffen, Giftstoffe, Pornos, Raubkopien, "Verstoß gegen gute Sitten", …
  • Gewerbliche Angebote?

Euroanteil:

  • Gespaltene Buchführung mit getrennter Auszeichnung des Euroanteils?
  • Wareneinsatz, Benzingeld usw. in Euro?

Gemeinschaftskonten:

  • Gibt es ein Verwaltungskonto?
  • Gibt es ein Sozialkonto?
  • Gibt es ein oder mehrere Außenkonten?
  • Wie weit dürfen Gemeinschaftskonten ins Minus gehen, wenn überhaupt? Wer darf über die Konten verfügen?

Abwicklung von Tauschgeschäften:

  • Wer zahlt die Anfahrt bei Tauschgeschäften?
  • Haftung
  • Garantie

Vergütung von Tätigkeiten für die Gemeinschaft:

  • Nur Ehrenamt?
  • Wer darf in welcher Höhe Aufträge erteilen?
  • Budget für Gemeinschaftsausgaben?
  • Voller oder reduzierter Stundensatz?

Weblinks

Beispiele: