Demokratie

Aus Tauschwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle! Hier ist noch viel zu tun, damit das ein vollständiger und guter Artikel mit einem neutralen Standpunkt wird. Helfende Köpfe und Hände sind herzlich willkommen. :-)

Demokratie ist … Basisdemokratie ist … Tauschringe legen wert auf …

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Tauschsysteme (BAG) schrieb 1999 im "Positionspapier deutscher Tauschsysteme":

Tauschsysteme (…) organisieren sich in möglichst hierarchiefreien (nicht machtbesetzten), demokratischen bis basisdemokratischen Strukturen. Jeder/jedem wird damit die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am sozialen Geschehen und an der Entwicklung der Gemeinschaften geboten

Tauschsysteme wenden sich gegen jede weltanschauliche, religiöse oder politische Vereinnahmung, (…) gegen autoritäre Verhaltensweisen (…)

Diskussion

Wie soll die Mitbestimmung im Tauschring geregelt werden? Ein wichtiger Punkt der Identifikation ist die Möglichkeit der Mitbestimmung. Sind Tauschsysteme selbstorganisierte soziale Projekte mit basisdemokratischen Strukturen oder Dienstleistungsbetrieben oder irgendwas dazwischen? Die Antwort auf diese Frage bestimmt sehr stark die effektive Arbeitsfähigkeit und die Regenerationsfähigkeit (neue Mitarbeiter über viele Jahre).

Was können Tauschringe tun, wenn ein Autokrat alles an sich reißt? Wie kann in einer basisdemokratischen Struktur jemand abgewählt werden, der nicht gewählt wurde?

Weblinks